Neue Strahler in der Trierer Herz-Jesu-Kirche am 4. Dezember

Es war nicht der Heilige Nikolaus, sondern die Heilige Barbara. Sie wird in der Trierer Herz-Jesu-Kirche verehrt. Die Kirche liegt im Barbara-Viertel, nahe bei den Barbara-Thermen… Zum Dank hat die Heilige Barbara der Gehörlosengemeinde eine „schöne Bescherung“ gebracht: 6 Strahler sorgen jetzt dafür, dass die Menschen am Altar und am Ambo gut zu sehen sind. Die wurden am Festtag der Heiligen Barbara, dem 4. Dezember, angebracht. Ein Wunsch der gebärdensprechenden Gottesdienstbesucher*innen hat sich erfüllt! Mal sehen, ob jetzt mehr von ihnen zum Gottesdienst kommen…
Herzlichen Dank an Christian Schneider von der Firma „Kraftwerk Lichtmanufaktur“ und an den Verwaltungsrat der KGG, der dafür gesorgt hat, dass die Heilige Barbara die nötigen Mittel bekam.

Ohne und mit Strahler…

Ohne und mit Strahler, von der Seite. Hier sollen die Gehörlosen in Zukunft sitzen.

von oben…

Blick vom Altar bzw. vom Ambo… Wer etwas in Gebärdensprache vorträgt, wird nicht sehr durch die Strahler geblendet.

Die Bilder sind am frühen Morgen aufgenommen. Und so ist es, wenn der Schöpfer der Welt sich an einem kalten Dezembermorgen um 8.00 Uhr um die Beleuchtung kümmert:

Herzlich willkommen….

Hervorgehoben

Herzlich willkommen auf den Seiten der KGG Trier!
Schön, dass Du uns gefunden hast!

Unser diesjähriges Adventsbild passt auf den ersten Blick gar nicht. Eine Tür, ein Rahmen – alles nur aus Gold. Wir leben doch nicht in „Goldenen Zeiten“ – in Deutschland, in der Kirche, in der Gehörlosenwelt…

Und trotzdem. Auch in den Evangelien werden viele Katastrophen beschrieben.
Jesus nennt sie beim Namen. Und dann heißt es im Lukasevangelium:

„Richtet euch auf und hebt den Kopf:
Eure Erlösung ist nahe!“ (Lk 21,28).

 

Was hinter der Tür ist?
Kommt in die Adventsgottesdienste – das wird das Türchen aufgemacht!
Es ist sehr hoffnungsvoll….

Allen einen hellwachen Advent,
ein frohes Weihnachtsfest und ein gesegnetes Jahr 2020.

Ralf Schmitz, Pfarrer

und nicht vergessen:
Schnell anmelden für den DGS-Adventskalender 2019

 

Gottesdienste im Advent 2019

1. Advent – Sonntag, 1. Dezember
Hl. Messe zum 1. Advent und mit Feier der Jubelkommunion
anschl. Adventsfeier
14.00 Uhr St. Hubertus-Kirche, Saarbrücken, anschl. Clubheim

 

2. Advent – Samstag, 7. Dezember
Familientreff mit Nikolausbesuch am 7. Dezember
im Pfarrhaus, Trier (eigenes Programm)

 

3. Advent – Samstag, 14. Dezember
14:00 Uhr Hl. Messe
mit EFFATA Luxemburg, Kapelle der Franziskanerinnen, LUX

Sonntag, 15. Dezember
14:30 Uhr Ökumenischer Gottesdienst Herz Jesu Kirche, Koblenz,
anschl. Vorweihnachtsfeier

4. Advent – Samstag, 21. Dezember
11:00 Uhr WortGottesFeier in der Kirche Herz Jesu
anschl. Weihnachtsversammlung KGV Franz von Sales

 

Gottesdienste zu Weihnachten 2019

Mittwoch, 24. Dezember – Heiligabend
12:00 Uhr WortGottesFeier

St. Hubertus, Saarbrücken – Jägersfreude, anschl. Christkindskaffee KGV Bleib Treu

Freitag, 26. Dezember – 2. Weihnachtstag
17:00 Uhr Inklusive Weihnachtsmesse, Kirche Herz Jesu, Trier,
anschließend Weihnachtsbegegnung

Mittwoch, 8. Januar – Fest der Erscheinung des Herrn (Dreikönig)
11.30 Uhr Hl. Messe im Pfarrsaal Herz-Jesu Koblenz,
danach Mittagessen und Neujahrsempfang

Trommeln inklusiv – Workshop mit 3 Treffen vom 8. – 22. November

Es gibt nur noch 4 Plätze,
um gute Laune und Lebensfreude beim inklusiven Trommeln zu haben…

Nach der tollen Erfahrung im Mai, beim inklusiven Trommeln, ist der Wunsch nach „mehr“ entstanden.

Wir freuen uns, dass wir am 8./15. und 22. November von 18 -19 Uhr nochmal gemeinam mit Sakiko Idei trommeln können.

Jede*r der Freude am Trommeln hat, egal ob mit oder ohne Erfahrung, ist herzlich willkommen.
Wir treffen uns im Pfarrhaus der Kath. Gehörlosengemeinde.
Die Teilnehmergebühr  für die 3 Termine beträgt 15 €.
Anmeldung im Pfarrbüro der KGG

Tauber Gottesdienst im Rahmen einer Heiligen Messe in St. Irminen/Trier am 18. September

Schon öfter haben wir die Erfahrung gemacht: Taube Menschen beten anders als hörende Seelsorgerinnen und Seelsorger. Das war auch wieder so beim Gottesdienst im Seniorenzentrum St. Irminen in Trier. Schwester Judith Beule ist zu einem zweiwöchigen Praktikum bei uns zu Gast. Zusammen mit Beate Reichertz und Rebecca Mathes hat sie den ersten Teil der Heiligen Messe vorbereitet. Herzstück sind die Gleichnisse vom Verlorenen Schaf und von der verlorenen Münze. Einige Elemente aus dem Gottesdienst sind hier zu sehen:

Gebärdenlied zum Anfang (Beate Reichertz)

Weiterlesen

Sr. Judith Beule – Praktikantin in der KGG vom 9. – 20. September

Update: 20.09.2019: Bilder und Berichte, siehe ganz unten!

Liebe Gemeinde,

mein Name ist Schwester Judith.
Ich bin eine junge Ordensschwester in der Gemeinschaft der Schwestern der Heiligen Maria Magdalena Postel (SMMP). Ich bin 27 Jahre alt und komme aus dem wunderschönen Sauerland. Ich bin gelernte Montessori Pädagogin.

Ich selbst habe eine Hörschädigung und habe den Wunsch geäußert, mehr im Bereich Gebärdensprache, Hörgeschädigte im Kindergarten oder in der Gehörlosenseeelsorge tätig zu werden.

Weiterlesen