Trauer- und Dankfeier für Bernd Kuhlmann-Rohles am 17. November, 19.30 Uhr Herz-Jesu-Kirche in Trier


Ein bewegender Abend des Abschieds, der Trauer, des Dankes, der Hoffnung….
Seine Familie und 130 Freundinnen und Freunde von Bernd waren gekommen: aus Trier und Umgebung, von weiter her, gehörlose und hörende Freunde. Mit Bildern, Geschichten und Kerzen erinnerten wir uns an diesen wunderbaren Menschen.
Sein Leben war intensiv: er hat viele Spuren hinterlassen…

Hier ein paar Eindrücke von der Feier. Texte zum Nachlesen folgen.













Und am Morgen danach sah alles ganz anders aus. Die Sonne leuchtete hell. Die Farben waren zurückgekehrt. In aller Trauer und allem Schmerz: Dank und Hoffnung!
Herzlichen Dank an alle, die diesen bewegenden Abend möglich gemacht haben:
durch ihr Kommen; mit ihren Gebärden, Worten und Gedanken, durch die Mitwirkung in der Vorbereitung, durch eine Spende für das Buffet. Bernd hätte/hat das sehr gut gefallen. Auch seine Familie dankt herzlich!


Bernd Kuhlmann-Rohles hat bis zu seinem Umzug nach München im Jahr 2005 die Katholische Gehörlosengemeinde im Bistum Trier mit gegründet und mit aufgebaut.

Er war Gründungsmitglied des Gebärdenchores, Mitglied und stellv. Vorsitzender des ersten Pfarrgemeinderates, er hat viele Gebärdenlieder mitübersetzt, war bei den Chorwochen in Säben, hat die Jugendarbeit mit aufgebaut, war als Betreuer bei der Studienreise nach Chicago/Toronto und auf dem Weltjugendtag in Toronto, hat den Jugendtreff Trier mitgeleitet und den 1. Gebärdensprachkurs durchgeführt.

Nach seinem Umzug nach München blieb er vielen von uns freundschaftlich verbunden.
Er und sein Mann Axel Kuhlmann waren oft in der KGG zu Gast, bei Gottesdiensten und Feiern. Deshalb wollen wir für das Leben von Bernd danken und allen, die um ihn trauern nahe sein. Wir laden alle Vereine und Einzelne herzlich ein, sich unserer Trauer und unserem Dank anzuschließen!

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>