Herzlich willkommen….

Hervorgehoben

… auf den Seiten der KGG Trier!

Corona bestimmt seit einigen Monaten unser Leben.
Wir wissen, wie gefährlich die Infektion mit dem Virus ist – und wie schlimm die Krankheit COVID 19 sein kann. Das Virus wird nicht so schnell verschwinden. Eine Impfung gibt es (noch) nicht. Wir müssen mit dem Virus zu leben.

Die AHA-REGEL ist wichtig:
1) Abstand 1,5 m halten
2) Hyiene – wie Hände waschen oder desinfizieren
3) Alltagsmaske – Abdeckung für Mund UND Nase tragen!

Weiterlesen

KOMMT NOCH: Offene Führung mit Gebärdensprachdolmetscher durch die Dauerausstellung, Römische Antike im Landesmuseum, 21. November

Samstag 21. November, 15 Uhr
Römische Antike im Landesmuseum

Offene Führung für Hörgeschädigte mit Gebärdensprachdolmetscher durch die Dauerausstellung


Bildnachweis: Besonderes Führungsangebot in Gebärdensprache für Hörgeschädigte.

Bei diesem besonderen Rundgang durch die römische Abteilung im Landesmuseum werden ausgewählte Highlights der Antike vorgestellt. Meterhohe Grabdenkmäler mit lebensnahen Alltagsbildern, prachtvolle Mosaike und das Stadtmodell von Trier als Kaiserresidenz erwarten die Teilnehmenden. Das gesprochene Wort wird dabei von einem Gebärdensprachendolmetscher übersetzt.

Dauer: ca. 60 Minuten. Kostenbeitrag: 6,00 € Eintritt plus 2,00 € für die Führung.

Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldung bis Freitag, 20. November, 12 Uhr, erforderlich unter: muspaed.rlmt@gdke.rlp.de.

Allgemeiner Hinweis: Das Programm ist vorläufig! Es gelten die allgemeinen Hygieneregelungen und Maßnahmen zum Infektionsschutz. Änderungen und aktuelle Informationen finden Sie auf unseren Webseiten www.landesmuseum-trier.de und www.zentrum-der-antike.de.

 

KOMMT NOCH: „Markus. Und ich ?!“ – Bibelwochenende vom 23. – 25. Oktober in Vallendar

Vom Advent 2020 bis Christkönig 2021 wird das Evangelium nach Markus sonntags gelesen. Markus ist das kürzeste Evangelium. Es hat keine Kindheitsgeschichten – und kaum Auferstehungsgeschichten. Trotzdem beantwortet es die wichtige Frage: Wer ist Jesus?

Außerdem ist Zeit zum Wiedersehen, Kennenlernen und Austausch – in Gebärdensprache. Alles unter dem Corona-Schutz-Konzept, versteht sich!

Und jetzt schnell den Flyer lesen und sich anmelden – bis zum 12. Oktober!

Hier findet Ihr Flyer!

Hier findet Ihr Anmeldungsformular!

Multi-Media-Messe am 27. September in Trier

Die meisten Gottesdiensthelfer konnten nicht kommen – am 27. September zur Monatsmesse und Begegnung in Trier. Ausfallen lassen? Kommt nicht in Frage!
Inzwischen haben wir gute technische Möglichkeiten, um einen Online-Gottesdienst zu feiern. Immerhin hatten wir den Gottesdienst für „Taub-und-katholisch“ am letzten Sonntag in Koblenz vorbereitet. So gab es Gebärdenlieder aus dem Internet, ebenso ein Bibelspiel. Weiterlesen

Ein Mutter-Tag ganz besonderer Art: Totengedächtnis für Rosemarie Schneider und Helene Neuhäuser am 20. September in Koblenz

Es war ein Mutter-Tag im Herbst: zwei Mitglieder unserer Gemeinde wollten für ihre verstorbenen Mütter beten – für Rosemarie Schneider und Helene Neuhäuser, die wir in Corona-Zeiten beerdigen mussten. Jetzt war Zeit, im Sonntagsgottesdienst für sie zu danken und für die Familien zu beten.
Uns hat auch die Nachricht erreicht, dass Winfried Klauk – langjähriger Lehrer an der Landesschule für Gehörlose und Schwerhörige Neuwied und guter Freund der Gebärdensprachgemeinschaft – am 2. September gestorben ist. Für ihn und für alle, die um ihn trauern haben wir ebenfalls gebetet – besonders für seine Frau Hildegard.

Weiterlesen

Abschied von Mia Lieser – im Gemeindegottesdienst in der Jugendkirche „eli.ja“ in Saarbrücken am 13. September

Am 26. August wurde unser langjähriges treues Gemeindemitglied Maria Lieser beerdigt, die am 21. August im Alter von 88 Jahren gestorben ist. Sie war im Juni noch beim Gottesdienst in der Jugendkirche Eli.ja  beim ersten Gottesdienst nach der Corona-Schließung. Heute hatten wir das Gefühl, dass sie sich damals von der Gemeinde verabschiedet hat.
Weiterlesen

Seniorentreffen in Trier vor der Herz-Jesu-Kirche, am 11. September

Es war ein schöner Freitag im Spätsommer – so konnten die Trierer gehörlosen Senioren sich zum ersten Mal wieder treffen. Im Pfarrhaus können wir die Abstände nicht einhalten, in und vor der Kirche geht das… Mal sehen, wie es in der kalten Jahreszeit weitergeht. Herzlichen Dank an Beate und Rolf Reichertz für die Vorbereitung.

Weiterlesen

Bischöflicher Besuch (Visitation) von Weihbischof Gebert am 25. August

Zum dritten Mal in ihrer Geschichte bekommt die KGG Trier Besuch vom Bischof. 2005 war es Weihbischof Leo Schwarz, 2014 war es Weihbischof Helmut Dieser und jetzt kam Weihbischof Franz-Josef Gebert. In diesem Jahr wurde das Programm stark verkürzt. Der Weihbischof besuchte das Pfarrbüro und unterschrieb die Bücher, die seine Referentin Jutta Schmitz vorher geprüft hatte. Alles war in bester Ordnung, Dank an Pfarrsekretärin Rebecca Mathes.

Weiterlesen