Herzlich willkommen….

Hervorgehoben

pfarrhausgarten_0pfarrhausgarten_1 pfarrhausgarten_2pfarrhausgarten_3

 

 

pfarrhausgarten_4

 

 

 

Der Frühling ist da, auch im Garten des Pfarrhauses der KGG Trier!

Herzlich willkommen!

Wir genießen die Sonnenstrahlen, den blauen Himmel und die Frühlingsluft!

Das neue Leben in der Natur macht uns Hoffnung und Freude. Wir erkennen darin ein Zeichen für das Neue Leben, das Gott Jesus geschenkt hat – in der Auferstehung nach Kreuz und Tod.
Bald feiern wir Ostern! Dazu laden wir unsere Mitglieder und Freunde herzlich ein!

Allen Besucher*innen wünschen wir weiterhin eine gute 40-Tage-Zeit!

Das kgg-website-team

… und unser Osterhase hat sich auch schon zwischen den Primeln versteckt…
190320_frühling_2

190320_frühling_3

Unsere Datenschutzerklärung

Inklusive Ostertage 2019: „MENSCH, WO BIST DU?“

hungertuch-2019-2020-mensch-wo-bist-du

Mensch, wo bist Du?“ Das ist das Thema des Fastentuchs 2019 von Misereor. Der Künstler Uwe Appold lebt heute in Flensburg. Er sagt zu seinem Kunstwerk:
„Mensch, wo bist du? Wer diese Frage ernst nimmt, wird zuerst in sich hinein spüren. Was tue ich selbst gegen die Zerstörung der Schöpfung, gegen die Ungerechtigkeit und gegen die soziale Not? Wo bin ich in dem gemeinsamen Haus, das „Erde“ heißt?

In der Mitte des Bildes ist ein goldener Schutzring zu sehen, der auf Gott hinweist, und ein offenes Haus, das noch nicht fertig ist. Das Bild fragt uns: Wo bin ich?
Unsere Inklusiven Ostertage geben 3 Antworten auf die Frage.

Ostertage 2019 Plakat

 

Alle Gottesdienste sind
02a_dolmetscher03a_gebärdensprache logo_leichte_sprache 09a_rollstuhltauglich

 

 

Hier Plakat zum Ausdrucken!

„Die Zukunft beginnt mit dir!“ Tag der Inklusion am 4. Mai in Trier

„Die Zukunft beginnt mit dir!“ Tag der Inklusion am 4. Mai

#MissionInklusion – Die Zukunft beginnt mit dir!

Am 5. Mai ist der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. Protest für Gleichstellung ist immer noch wichtig und notwendig. Wir machen dabei mit. Auf unsere Weise.
In Herz Jesu zeigen wir: Inklusion geht!

Samstag, 4. Mai 
12:00 Beginn, Begrüßung, Gebärdenlied, Mittagsgebet
12:30 Vorbereitung Mittagessen
14:00 Beginn des Trommel-Workshops
mit Sakiko Idei, Trier

Pause während des Workshops
16:30 auf_takt – Einstimmung auf die Messe
17:00 hoch_amt
Wer eine Djembe, einen Cajon oder ein anderes Instrument zum Trommeln hat, soll das bitte mitbringen!

Alle Elemente des Tages werden auch in Gebärdensprache angeboten bzw. übersetzt.

Gehörlose Menschen sind auch herzlich zum Trommeln eingeladen!

Anmeldung bis zum 1. Mai im Pfarrbüro der KGG
In Zusammenarbeit mit dem Projektteam „Inklusion“ des Dekanates Trier.

Tisch_gepräch bei sredna19 „taub KREUZt katholisch“ am 14. Juni in der Herz-Jesu-Kirche, 19.30 Uhr

Seit 2003 lebt die Kath. Gehörlosengemeinde in der Nachbarschaft der Herz-Jesu-Kirche. Es hat ein bisschen gedauert, bis sie wirklich im Trierer Süden angekommen ist. Mit der Zeit hat sie auch ihren Platz in der Herz-Jesu-Kirche gefunden. Es ist eine kleine Gemeinschaft, in der jeder jeden kennt. Sie bringt Leben mit, Freude an Farben und Licht, an Kreativität. Vor allem aber die Gebärdensprache. In Gebärdensprache kann man beten, singen, die Heilige Schrift vortragen, predigen, feiern. Ihre Freizeit wollen gehörlose Menschen nicht unbedingt mit hörenden Menschen verbringen – das tun sie ja schon in ihrem Alltag: in der Familie, bei der Arbeit, beim Einkauf, bei Behördengängen und beim Arzt. In ihrer Freizeit wollen sie mit anderen „gebärden“ – frei und stolz. Wenn hörende Menschen sich für gehörlose Menschen interessieren, mit ihnen etwas zusammen tun wollen – auch Gottesdienst feiern wollen, dann sind sie herzlich willkommen. Dann entsteht „Inklusion“.
180610_finale_039

Eine Gruppe von jungen Gehörlosen aus ganz Deutschland ist zu einem Workshop in Luxemburg zusammen. Junge Gehörlose bzeichnen sich stolz und selbstbewusst als „taub“ – nicht als „taubstumm“, wie früher. Sie wollen herausfinden, „taub“ und „katholisch“ zusammen passt. Den Auftakt ihres Workshops macht die Gruppe in der Trier Herz Jesu Kirche.
Armin Hasselbach, pädagogische Fachkraft im Berufsbildungswerk Neuwied und „Aktivist für Gehörlosenkultur“ ist Mitglied der KGG Trier und Referent beim Workshop. In Herz Jesu ist er kein Unbekannter. Als „gehörloser Hobby-Sterne-Koch“ hat er im vorigen Jahr bei sredna18 ein DGS-Kulturtreff mit französischem Buffet in und vor die Kirche gezaubert.
180602_französischer_abend_08a
Bei diesem „tisch_gespräch“ geht es darum, was passiert, wenn „taub katholisch KREUZt“… – natürlich bei einem leckeren Imbiss vom gehörlosen Hobby-Sterne-Koch…

Familientreff: Frühstücksbuffet mit Tier-Erlebnispark-Besuch in Bell/Hunsrück am 7. April

20190407_Familientreff_Erlebnispark_03Am Sonntagvormittag, 07.04.2019 war das Treffen der Familien auf dem Parkplatz bei herrlichem Sonnenschein eine große Wiedersehensfreude.
Nach dem Bezahlen bei Tier- und Erlebnispark in Bell/Hunsrück sind wir bei den Papageien in einer Trainingshalle gelandet. Papageien haben eine kleine Show geführt.
Eine Schlange und eine Reptile war zu bestaunen und wir durften sie streicheln.
Weiter ging es zu den Kattas. Auf die Fütterung der Kattas waren die Kinder aber auch die Erwachsenen so gespannt. Weiterlesen