Messe mit Totengedenken in Trier am 26. November

    
Das Totengedenken in Trier fand am Sonntag nach der PGR-Klausur statt. Der Lebensbaum unserer KGG war dort entstanden: mit bunten Laub, das abgefallen ist uns stirbt – und mit Knospen, die neues Leben verkünden. Die roten Grablichter brannten für die Menschen, die schon gestorben sind, die aber immer noch Kraft geben für unsere Gemeinde und für unser persönliches Leben.
Der Duft des Weihrauchs brachte eine besondere Atmosphäre in die Kirche. Glaube ist etwas für alle Sinne. Unsere Heimat ist im Himmel!
 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>