KOMMT NOCH: „Synode im Bistum Trier“

Unser Bischof Dr. Stephan Ackermann hat eine „Synode“ einberufen.
Eine Synode?
Was ist das? Was soll das?
Wie lange dauert das?
Wer macht da mit?
Was bedeutet das für die Gehörlosengemeinde?
Viele Fragen. Sie werden Schritt für Schritt hier beantwortet.

Zuerst einmal braucht die Synode unser Gebet:

Herr Jesus Christus, Heiland und Erlöser,
Haupt deiner Kirche.
Du hast uns versprochen, bei uns zu bleiben alle Tage
bis ans Ende der Zeit.
Wir vertrauen auf deine Zusage.
Wir glauben: Du gehst mit uns, auch durch unsere Zeit.

Schenke uns deinen Heiligen Geist,
damit wir die Zeichen der zeit erkennen.
Er begleite die Beratungen.
Er nehme weg, was uns voneinander trennt.
Er gebe uns Geduld, aufeinander zu hören, und den Mut,
Schritte in die Zukunft zu wagen.

Lass die Synode eine Versammlung des offenen Wortes
und des geschwisterlichen Miteinanders sein.
Miteinander sind wir unterwegs.

Miteinander wollen wir hören, was der Geist uns sagt.
Miteinander wollen wir Zeichen und Werkzeug
deiner Frohen Botschaft sein.

Heilige Maria, Patronin unseres Bistums,
heiliger Apostel Petrus, Patron unseres Domes,
heiliger Apostel Matthias, Blutzeuge Jesu Christi,
alle Heiligen und Seligen unseres Bistums,
bittet für uns und helft uns durch eure Fürsprache bei Gott,
dass wir unseren Auftrag als Kirche Jesu Christi
heute erfüllen.
Amen.

Link zur Synoden-Site des Bistums

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>