Herzlich willkommen….

Startartikel

 

 

 

 

 

 

 

Herzlich willkommen auf den Seiten der KGG Trier.
Mit etwas Verspätung wünschen wir Frohe Ostern und einen schönen Frühling!
Wer findet den Unterschied zwischen den beiden Ostersträußen in unserem Flur?
Er zeigt, dass es verschiedene Kulturen und Sprachen und auch mal Missverständnisse gibt. Das macht aber nichts! Vor allem gibt es die Freude, dass Menschen verschieden sind… Und dass Gemeinschaft möglich ist – auch zwischen hörenden Menschen, die aus dem Iran geflohen sind und gehörlosen Deutschen. Die Feier des Osterfestes macht es möglich. Halleluja!

Das kgg-website-Team

 

KOMMT NOCH: Vortrag „Zu Nebenwirkungen und Risiken fragen Sie ihre Apotheke“ im Alten- und Pflegeheim St. Martin, Ochtendung am 13. Juni

KOMMT NOCH: Vortrag „Zu Nebenwirkungen und Risiken fragen Sie ihre Apotheke“ im Alten- und Pflegeheim St. Martin, Ochtendung am 13. Juni, 19:00 – 20:30 Uhr
Wann und was soll ich meine Apotheke fragen? Kann der Apotheker alle Fragen beantworten? Was soll ich beachten? Dr. Wolfgang Schlags, Apotheker informiert und erklärt. Mit Gebärdensprachdolmetscher.

2. Inklusives Abendlob bei der Muttergottes-Oktav 2018 in Luxemburg – am 26. April

Bleib bei uns Herr! Abide with me!
So endete das Inklusive Abendlob in der Luxemburger Kathedrale. Tief berührt, nachdenklich aber auch voll Hoffnung gingen die Gottesdienst-Teilnehmer nach Hause. Einige bedankten sich persönlich: „Ihr kommt doch nächstes Jahr wieder?“

Weiterlesen / Weitere Bilder

Workshop „taub und katholisch – Netzwerk pflegen!“ vom 20. – 22. April in Luxemburg

      
9 taube und 3 hörende katholische Frauen und Männer haben sich getroffen. Sie arbeiten zusammen an der Website „taub und katholisch“. Manchmal muss man sich auch persönlich treffen, nicht nur „online“. Das Kloster der Franziskanerinnen in Luxemburg ist dafür ein guter Ort. Super Haus, super Gastfreundschaft….
Hier ein paar Gedanken und Erfahrungen vom Wochendende.

taub und katholisch …ist anders
Am Freitagabend besuchten wir ein inklusives Konzert in Trier. Cindy Klink ist eine junge Coda mit langem blonden Haaren. Sie zeigte Gebärdenpoesie zu Songtexten. Gänsehautgefühl! Die KGG trägt ein Projekt in der der Herz-Jesu-Kirche mit: .sredna – anders sehen hören schmecken. „Sredna“ heißt „anders“ wenn man das Wort von rechts nach links liest.

Weitere Bilder und Videos hier.

taub und katholisch… bildet und stärkt
Am Vormittag war ein interessanter Vortrag von Kilian Knörzer über den Inhalt  „Laudato Si- Die Sorge für unser gemeinsames Erdenhaus“- das Umwelt-Schreiben von Papst Franziskus. Was können wir für Nachhaltigkeit tun? Wie hängt das zusammen – Armut und Umweltzerstörung. Spannend.

Weiterlesen / Weitere Bilder