KOMMT NOCH: Große Moselfahrt mit Grillfest des KGV St. Josef Koblenz am 25. Juni

Weil die Schifffahrt mit Frühstücksbrunch im letzten Jahr so schön war, gibt es auch in diesem Jahr nochmals einen Schiffsausflug – aber nicht auf dem Rhein, sondern auf der Mosel – und nicht mit Frühstücksbrunch sondern als Grillfest! Treffpunkt ist Anlegestelle 10 am Koblenzer Rheinufer – um 10:45 Uhr. Das Schiff fährt um 11:15 Uhr ab. Auf dem Schiff ist das Grillfest. Helga Kleefuß hat Plätze reserviert. In Alken/Mosel macht das Schiff eine Pause von 2 Stunden für Spaziergang, Weinkeller oder Kaffeetrinken. Kosten: 10 Euro für Mitglieder KGV St. Josef, 37 Euro für Nichtmitglieder, Kinder 7 Euro. Weitere Infos und Anmeldung bei Helga Kleefuß, Niederzissen Fax 0 26 46 / 8 80 oder Kleefuss@ kgg-trier.de oder im Pfarrbüro info@kgg-trier.de. Bitte bis 1. April 2017 anmelden – wegen Reservierung auf dem Schiff.

Familienausflug zum OPEL-ZOO in Kronberg/Taunus am 17. Juni

Am Samstag, 17.06.2017 um 9:30 Uhr haben sich 5 Familien und 1 Freund der Familie am OPEL-Zoo Eingang getroffen.
Es gab ein großes Wiedersehenfreude. Einige lernten sich kennen. Das Wetter spielte an diesem Tag prima mit. Es war trocken, bedeckt und angenehm warm.
Die größeren Kinder haben sich in kleine Gruppen gebildet und begaben sich auf eigene Faust auf Entdeckungstour kreuz und quer im Zoo.
Die anderen blieben bei den Eltern, vor allem die Kleinen. Viele schöne Tiere konnten wir bestaunen und daran erfreuen.
Sogar mit Möhren durften die Kinder die Ziegen und Esel füttern. Unterwegs entdeckten die Kinder schönen Spielplatz und das Ballpool-Haus.
Natürlich waren sie hin und weg. So konnten wir Erwachsenen uns entspannen und unterhalten. Zum Abschluss waren wir in einem Zoo-Restaurant essen, danach durften die Kinder noch einmal auf dem Spielplatz gehen und sich auspowern.
Müde und kaputt traten wir die Heimfahrt an. In allem war es ein sehr schöner und stressfreier Tag.

Der nächste Familientreffen-Ausflug ist am Samstag 02.09.2017 in Bad Sobernheim (Barfußbad). Es ist natürlich auch wetterabhängig. Über zahlreiche Kommen würden wir uns sehr freuen.
Nun wünschen wir allen einen schönen Sommer und für die Kinder schöne Sommerferien.

Bericht: Daniela Reininghaus/Christine Becker von KGG Familienteam Koblenz/Neuwied
Fotos: Andreas Reininghaus/Christine Becker

Weiterlesen / Weitere Bilder

KOMMT NOCH: Erstkommunion und Goldene Kommunion am 11. Juni in Jägersfreude, Saarbrücken

Am 11. Juni findet in Jägersfreude, Saarbrücken eine Erstkommunion und „Jubelkommunion“ statt. Gehörlose, die vor 50 Jahren (und mehr) zum ersten Mal die Heilige Kommunion empfangen haben, treffen sich, um Gott zu danken und miteinander zu feiern. Oft möchten sie sich auch an Klassen-Kameraden und -Kameradinnen erinnern, die schon gestorben sind. Wer ist in den Jahren 1963-1967 in Saarbrücken oder Lebach zur Erstkommunion gegangen ist, soll sich bitte bei Rebecca Mathes bis 26. Mai melden. Fax 06 51 / 4 36 80 78 oder Email: info@kgg-trier.de

KOMMT NOCH: Fronleichnamsfest am 15. Juni in Mainz

Fronleichnamsfest am 15. Juni in Mainz

Menschen aus den verschiedenen Bistümern feiern zusammen.

Wo: Begegnungszentrum St. Petrus Canisius in 55122 Mainz-Gonsenheim, Alfred-Delp-Str. 64

Programm:
11:30 Uhr Gottesdienst und Prozession um die Kirche
12:30 Uhr Mittagsessen
14:00 Uhr Nachmittagsprogramm
- so viele Sorten! Brotprobe mit Bildervortrag
- für Kinder: Brot backen, Fühl Parcours- „Wie Brot entsteht“, Erlebnisgang zum Tabernakel „Jesus im Brot begegnen“
15:30 Uhr Kaffee und Kuchen
18:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Bitte bis 7. Juni bei Pfarrbüro (email: info@kgg-trier.de oder Fax: 0651/436 80 78) anmelden! Am Tag werden an drei Stellen 10 Euro eingesammelt. Dafür gibt es einen Essens Bon. Nur wer angemeldet ist kann essen.

Feier der Erstkommunion am 11. Juni in St. Hubertus, Jägersfreude-SB

 
Jeder Tag ist ein Geschenk! Fröhlich klingen 6 starke Kinderstimmen durch die Kirche: „Jeder Tag ist ein Geschenk, jeder Tag hat etwas Gutes“ und ihre Hände gebärden begeistert: „Das Fest kann jetzt beginnen, wenn wir zusammen singen!“ Schon beim ersten Lied konnte man spüren: die Kinder freuen sich von ganzem Herzen, dass der Festtag ihrer Erstkommunion nun endlich da ist. Lange haben sie sich auf den Empfang der Hostie vorbereitet. Immer wieder montags trafen sie sich in der Ruth-Schaumann-Schule, um Jesus und den Ablauf der Heiligen Messe besser kennenzulernen. Und natürlich wollten sie nicht nur Jesus kennenlernen, sondern sie wollten auch, dass Jesus möglichst viel von ihnen weiß. Deshalb erzählten sie wer alles zu ihrer Familie gehört, was sie später von Beruf werden wollen, wie die Menüfolge am Festtag sein wird, welche Gäste kommen und wie schnell deren Autos fahren und vieles Andere. Ein Kind sagte: „Ich weiß noch nicht, was es zu essen geben wird und ich weiß auch nicht, welche Gäste kommen. Aber eines weiß ich ganz sicher: Jesus kommt – auf jeden Fall!“
Wir wünschen den Kindern und ihren Familien, dass diese Begeisterung bleibt und dass sie in Jesus einen Freund fürs Leben gefunden haben.

Weiterlesen / Weitere Bilder

KOMMT NOCH: Ökumenisches Christusfest am 5. Juni in Koblenz

Ökumenisches Christusfest am Pfingstmontag, 5. Juni in Koblenz
auf die Festung Ehrenbreitstein

9:30 Uhr Eintreffen
Veranstaltungen mit Gebärdensprachdolmetschern:
10:00 Uhr Gottesdienst
11:30 Uhr Podium Europa, Diskussion über kirchliche Verantwortung für Europa mit internationalen Gästen
12:30 Uhr Tischreden von Frau Luther
15:30 Uhr Podium Ökumene mit Bischof Ackermann, Präses Rekowski und anderen
oder

15:30 Uhr Der Luther ist los, Kirchenkabarett

Feier der Erstkommunion am 28. Mai in Herz Jesu Kirche, Trier

 

Regelmäßig samstags kamen die 5 Kommunionkinder mit ihren Eltern ins Pfarrhaus zum Kommunionunterricht. Neben den Geschichten von Jesus war es spannend, zu wissen: Wie funktioniert die Klingel im Pfarrhaus und wer läuft am schnellsten zur Kamera? Und eines wussten die Kinder ganz schnell: Wenn Jesus sich mit Freunden getroffen hat, gab es immer auch was zu essen – und wenn es „nur“ Brot war…
Weiterlesen / Weitere Bilder

KOMMT NOCH: Vortrag „Nach der Pflegereform – und neue Begutachtungsinstrument und die Leistungen der Pflegeversicherung am 18. Mai in Ochtendung

Vortrag: „Nach der Pflegereform – und neue Begutachtungsinstrument und die Leistungen der Pflegeversicherung im Alten- und Pflegeheim St. Martin, Ochtendung am 18. Mai 19:00 – 20:30 Uhr

Seit Januar 2017 ist die Pflegereform. Welche Aufgabe hat das neue Begutachtungsinstrument? Was ändert sich ab 2017 die Leistungen der Pflegeversicherung? Welche Pflegegrade gibt es? Wie viel zahlt die Pflegeversicherung?
Referentin Gisela Romann von der Verbraucherzentrale informiert und erklärt.
Mit Gebärdensprachdolmetscher.
In Zusammenarbeit mit: