2. Synodentreffen am 1. Februar: Schwere Themen und viel Arbeit

Norbert Herres und Beate Reichertz waren am 1. Februar auf dem 2. Synodentreffen. Dabei ging es um das Thema „Zeichen der Zeit“ – wie man sie erkennt und aus dem Glauben deutet. Eigentlich sollte das Treffen „ohne Öffentlichkeit“ sein, damit die Synodenmitglieder ungestört und konzentriert arbeiten können. Aber unsere beiden Mitglieder haben trotzdem ein Foto heraus „geschmuggelt“. Abends hat Norbert per What’s-App geschrieben: Wir sind total erschöpft. Wir gehen jetzt heim und brauchen Entspannung“! Beate musste für die Synode sogar auf die „Glaubensschule 25″ verzichten! Wir erfahren später sicher noch mehr von den beiden!

2 Meinungen zu “2. Synodentreffen am 1. Februar: Schwere Themen und viel Arbeit

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>