Gottesdienste im Advent 2019

1. Advent – Sonntag, 1. Dezember
Hl. Messe zum 1. Advent und mit Feier der Jubelkommunion
anschl. Adventsfeier
14.00 Uhr St. Hubertus-Kirche, Saarbrücken, anschl. Clubheim

 

2. Advent – Samstag, 7. Dezember
Familientreff mit Nikolausbesuch am 7. Dezember
im Pfarrhaus, Trier (eigenes Programm)

 

3. Advent – Samstag, 14. Dezember
14:00 Uhr Hl. Messe
mit EFFATA Luxemburg, Kapelle der Franziskanerinnen, LUX

Sonntag, 15. Dezember
14:30 Uhr Ökumenischer Gottesdienst Herz Jesu Kirche, Koblenz,
anschl. Vorweihnachtsfeier

4. Advent – Samstag, 21. Dezember
11:00 Uhr WortGottesFeier in der Kirche Herz Jesu
anschl. Weihnachtsversammlung KGV Franz von Sales

 

Trommeln inklusiv – Workshop mit 3 Treffen vom 8. – 22. November

Es gibt nur noch 4 Plätze,
um gute Laune und Lebensfreude beim inklusiven Trommeln zu haben…

Nach der tollen Erfahrung im Mai, beim inklusiven Trommeln, ist der Wunsch nach „mehr“ entstanden.

Wir freuen uns, dass wir am 8./15. und 22. November von 18 -19 Uhr nochmal gemeinam mit Sakiko Idei trommeln können.

Jede*r der Freude am Trommeln hat, egal ob mit oder ohne Erfahrung, ist herzlich willkommen.
Wir treffen uns im Pfarrhaus der Kath. Gehörlosengemeinde.
Die Teilnehmergebühr  für die 3 Termine beträgt 15 €.
Anmeldung im Pfarrbüro der KGG

Totengedächtnis und Krankensalbung in Koblenz am 17. November


Auch in Koblenz stellte sich die Gehörlosengemeinde den „Novemberthemen“. Das Leben ist vergänglich, viele Familienmitglieder, Freunde und Vereinskameraden sind schon gestorben. Auch unser Leben wird zu Ende gehen. Das Sakrament der Krankensalbung will uns dafür stärken und Mut machen, auch das Schwere anzunehmen…
Weiterlesen

Krankensalbung im Saarbrücker Langwiedstift am 15. November


Wie in jedem Jahr feierten wir im November die Krankensalbung im Saarbrücker Langwiedstift. Es war schön, einige Gesichter zu sehen, die lange nicht mehr kommen konnten.
Im nächsten Jahr werden wir öfter dort und in AWO-Altenheim in Lebach sein. Es wird immer schwieriger, die Seniorentreffen zu organisieren. Deshalb ist ein fester Ort, wo es Kaffee und Kuchen gibt, eine große Erleichterung. Gottesdienst und Beisammensein gehören einfach zusammen!
Weiterlesen

Tauber Gottesdienst im Rahmen einer Heiligen Messe in St. Irminen/Trier am 18. September

Schon öfter haben wir die Erfahrung gemacht: Taube Menschen beten anders als hörende Seelsorgerinnen und Seelsorger. Das war auch wieder so beim Gottesdienst im Seniorenzentrum St. Irminen in Trier. Schwester Judith Beule ist zu einem zweiwöchigen Praktikum bei uns zu Gast. Zusammen mit Beate Reichertz und Rebecca Mathes hat sie den ersten Teil der Heiligen Messe vorbereitet. Herzstück sind die Gleichnisse vom Verlorenen Schaf und von der verlorenen Münze. Einige Elemente aus dem Gottesdienst sind hier zu sehen:

Gebärdenlied zum Anfang (Beate Reichertz)

Weiterlesen

Sr. Judith Beule – Praktikantin in der KGG vom 9. – 20. September

Update: 20.09.2019: Bilder und Berichte, siehe ganz unten!

Liebe Gemeinde,

mein Name ist Schwester Judith.
Ich bin eine junge Ordensschwester in der Gemeinschaft der Schwestern der Heiligen Maria Magdalena Postel (SMMP). Ich bin 27 Jahre alt und komme aus dem wunderschönen Sauerland. Ich bin gelernte Montessori Pädagogin.

Ich selbst habe eine Hörschädigung und habe den Wunsch geäußert, mehr im Bereich Gebärdensprache, Hörgeschädigte im Kindergarten oder in der Gehörlosenseeelsorge tätig zu werden.

Weiterlesen

„Ganz leben für Gott und die Menschen“ – tisch_gespräch in der Herz-Jesu-Kirche Trier am 13. September um 18.00 Uhr


Viele Gehörlose den Film „Stille Liebe“ aus dem Jahr 2001 gesehen. Kann eine gehörlose junge Frau Nonne sein? Was ist, wenn sie sich verliebt? Viele habe damals und heute gedacht: das geht nicht! Taub und Nonne – das passt nicht.

Nun haben wir in der KGG Trier eine „taube Ordensschwester“ zu Gast. Sr. Judith Beule macht ein Praktikum in unserer Gemeinde und hat sich vorgestellt. hier klicken.
Wir freuen uns, dass sie sich bei einem „tisch_gespräch“ vorstellt und auf einige Fragen antwortet: Wie leben die Schwestern im Orden, besonders, wenn eine Frau taub ist? Welche Aufgaben haben die Schwestern? Wie kann man ganz für Gott und die Menschen leben? Was möchte Sr. Judith in die Zukunft machen?
Deshalb möchten wir Sr. Judtih näher kennenlernen, die Erfahrungen austauschen und vertiefen. Dazu machen wir wieder ein tisch_gespräch.
Das letzte tisch_gespräch mit Armin Hasselbach war sehr schön.
Das tisch_gespräch findet am Freitag, den 13. September, um 18:00 Uhr in der Herz Jesu-Kirche Trier statt. Bei kaltem Wetter im Pfarrhaus.
Es gibt kleinen Abendimbiss. Herzliche Einladung!

 

Happy Birthday! Schwester Maureen wurde 80 Jahre alt!


Es war in den Ferien und viele waren in Urlaub. Jetzt aber ist es fertig geworden:
Das Geburtstags-Video für unsere Schwester Maureen Langton in St. Louis/USA.
Das Bild zeigt Schwester Maureen beim Abschiedsessen unserer Reise im Jahr 2013 zu ihrem Goldenen Ordensjubiläum.

Happy Birthday, Sister Maureen!
Und vielen Dank für Deine Freundschaft für über 20 Jahre!
And thanks a lot for your friendship over 20 years!

Hier der Link zu unserem Besuch 2014