Weihnachtsmesse in Koblenz mit Trauung von Ivonne und Dirk am 28. Dezember

Wie seit vielenf Jahren kamen die Koblenzer Gehörlosen zum Weihnachtsgottesdienst „zwischen den Jahren“ in die Josefkirche. Da gibt es immer viel zu feiern. Weihnachten, Fest der Heiligen Familie, der Apostel Johannes, Jahresschluss, Neujahr…
Aber in diesem Jahr hatten wir ein ganz besonderes Fest: eine Hochzeit! Ivonne Borrajo – Schmitz und Dirk Schenk aus Neuwied haben im Laufe der letzten Jahre ihre beiden Kinder Lena und Selina in Koblenz in unserer Gemeinde taufen lassen.
Und bei der letzten Taufe haben sie sich entschieden: sie wollen auch heiraten – und so eine richtige Familie sein, mit dem Segen Gottes.

Ein besonders schöner Zufall war, dass Ivonnes Eltern genau am selben Tag ihren 44. Hochzeitstag feierten.

 

In der Heiligen Messe haben die beiden sich Liebe und Treue versprochen. Und Gott sagt zu den beiden sein wichtigstes Wort: Liebe. Gottes Wort ist ja sogar ein Mensch geworden: Jesus. Seine Geburt feiern wir an Weihnachten.

Am Schluss der Messe wurde zum Johannestag der Wein gesegnet. Ganz am Anfang des Johannes-Evangeliums verwandelt Jesus das Wasser in Wein, bei der Hochzeit zu Kana. Das ist sein erstes großes Zeichen. In diesem Jahr segneten wir den Wein in der Form von Sekt: 3 Flaschen für die Hochzeitsgesellschaft, 3 Flaschen für den Kath. Gehörlosenverein. So konnten alle mit gesegnetem Sekt auf das Neue Jahr 2018 anstoßen.
 

Am Ende der Messe kamen viele nach vorn, um sich persönlich segnen zu lassen: Ehepaare, einzelne Menschen, Familien, Menschen, die füreinander wichtig sind.
Die Freude des Weihnachtsfestes und der Hochzeit von Ivonne und Dirk gingen weiter!

Mit Gottes Segen in das Neue Jahr 2018!

So zog die Familie in die Kirche ein – die Kinder waren dabei, und sie waren sehr stolz!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>