„Verstehen Sie?“ Französischer Abend in Gebärdensprache am 2. Juni

„Französische Flair in der Herz-Jesu-Kirche oder auch als SREDNA-Kirche genannt.
Ob christliche oder nicht-christliche Glauben sind hier immer willkommen.
Auf Wunsch und Idee von Ralf Schmitz, dass wir an diesem Tag ein besonderes Anlass und zwar „Französische Verstehen, Leben und Essen.
So bin ich als Hobbykoch eingeladen.
Zuerst machen wir gemeinsam die Zwiebelsuppe und müssen die arme Küchenhelferinnen ihre Tränen brechen.
Nun war das Abend alles gelungen – steht auch den langen Tisch unter dem Freien im Himmel. Der Nacht war glasklar, wo von oben uns auch lieben….“
(Armin Hasselbach auf Facebook)

https://www.facebook.com/armn.hasselbach/videos/1766789503390033/

Ein „französischer Abend“ in Gebärdensprache…


Beim DGS-Kulturtreff sind alle Menschen willkommen, die einige Kenntnisse in Deutscher Gebärdensprache haben und die gemeinsam  einfach „französisch“ kochen wollen. Dabei erleben alle zusammen, wie spannend und schön es ist, ohne Stimme und nur mit Händen zu kommunizieren….
Besonders für Hörende ist es ein eigenartiges Erlebnis, die „Minderheit“ zu sein… neben Menschen zu sitzen, die sich gut gelaunt und ausgelassen unterhalten… und man versteht fast nichts…

 

19.30 Abendimbiss

Stefanie Reichert begrüßte die Teilnehmerinnen und unseren Gast: Armin Hasselbach aus Koblenz. Armin ist begeisterter französischer Hobbykoch. Er hatte eine Menü für ein kleines französisches Buffet zusammengestellt: eine Zwiebelsuppe, verschiedene Salate und eine Menge Käse… dazu natürlich einen französischen Rotwein.

Vor dem Vernügen steht aber die Arbeit. Im Pfarrhaus wurde geschnippelt, gerührt und gekocht…Und nach der Arbeit kommt das Fest…

Nach dem Essen und Trinken ein weiterer kultureller Hochgenuß:
Kino inklusiv: – „Verstehen Sie die Beliers?“
Verstehen Sie die Béliers? ist eine französische Filmkomödie von Éric Lartigau aus dem Jahr 2014. Der Film thematisiert das Leben einer gehörlosen Familie, die im Alltag auf die Hilfe der hörenden Tochter angewiesen ist. Als diese ein Gesangsstipendium erhält und nach Paris gehen will, wird die Abhängigkeit zum Problem. Ein Film voller Liebenswürdigkeit und Humor, ein Film über die Inklusion im Alltag und über das Erwachsenwerden. Typisch Französisch.
Deutsch mit deutschen Untertiteln. Mit Cocktails in den französischen Farben aus der Cocktailbar „Funky Abbey“ gegenüber.

Je vole – ich fliege! Herzlichen Dank an alle, die mitgemacht haben!

Video, hier klicken!

Als Zugabe ein Clip, den unser Chefkoch zusammengestellt hat:

Clip, hier klicken!

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>