Gemeinde-Wallfahrt nach Klausen – am 21. Juni

An einem strahlenden Sommertag traf sich die Gruppe der Wallfahrer aus der KGG auf dem Bahnhof in Sehlem. Von dort ging es mit dem Bus nach Klausen – einem Wallfahrtsort ganz in der Nähe, den wir als KGG noch nie besucht hatten. Ein kleiner Pilgerweg führte uns durch den Ort in die Wallfahrtskirche zum Gnadenbild der „Schmerzhaften Mutter“. Wir durften im Chorgestühl sitzen, wo früher die Mönche saßen. Wir feierten die Heilige Messe und zogen danach in die Gnadenkapelle. Dort konnte jeder persönlich in seinen Sorgen und Anliegen beten.

„Maria, dich lieben, ist allzeit mein Sinn!“

       


  
  
   
 

   
  
  
 

  
2 Lieder aus der Heiligen Messe in Klausen:

„Maria, dich lieben, ist allzeit mein Sinn!“

„Friedenslied“

 

Nach der Messe hatten wir unser Mittagessen direkt gegenüber von der Kirche im früheren Kloster der Dominikanerinnen. Eine Familie bewirtschaftet heute das Weingut. Das Mittagessen fand in der früheren Klosterkapelle statt.


  

  
   

Danach ging es mit dem Bus nach Erden, hinunter an die Mosel. Dort gab es ein frohes Wiedersehen mit Familie Ehlen in einer Garten-Wirtschaft. Kaffee und Kuchen und ein Schoppen Wein traten gut – nach dem warmen schönen Sommertag.


  

Man muss nicht immer weit weg fahren, um einen schönen Tag miteinander zu erleben.
Herzlichen Dank an Rebecca Mathes, die zum ersten Mal die Gemeinde-Wallfahrt organisiert hat. Jetzt ist sie richtig im Dienst als Pfarrsekretärin angekommen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>