Workshop „taub und katholisch !?!“ vom 18. – 20. August 2017 in Luxemburg

Hier das Programm
und die Anmeldung zum Runterladen, Ausfüllen, Einscannen und zurückmailen.
Dann schicken wir eine Teilnahmebestätigung mit der Rechnung.
Anmeldeschluss ist der 30. Juni 2017. 15 Personen können teilnehmen.
Und jetzt: Anmelden!

Hurra: Die KGG hat zum 1. Januar 2017 eine evangelische Schwester bekommen!

Es gibt ein Sprichwort, das heißt: „Gut Ding will Weile haben!“
Das heißt: Alle guten Sachen brauchen Zeit!

Endlich ist sie da: unsere erste evangelische Schwester:
eine eigenständige „Pfarrei“ für gehörlose Menschen in Bayern!
Sie ist eigentlich schon viel älter als wir, viel größer, mit vielen aktiven Menschen und Projekten. Sie heißt auch nicht mehr „gehörlos“, sondern „gebärdensprachlich“:
Jetzt ist sie auch noch rechtlich selbstständig geworden, zum 1. Januar 2017!
http://www.egg-bayern.de/


Weiterlesen / Weitere Bilder

Klausurwochenende des PGR vom 25. bis 26. November im Robert-Schuhmann-Haus in Trier

Wie jedes Jahr hat der PGR-Vorstand mit weiteren Mitgliedern die Jahresplanung für das Jahr 2017 vorbereitet.
Das Treffen war diesmal im Robert-Schuman-Haus über der Stadt Trier, auf dem Berg.
Der Jahreskalender wurde beschlossen. Er wird wie immer Ende Januar verschickt. Bis dahin müssen wir auf die Infos von den Kirchen und Sälen warten. Weiterlesen / Weitere Bilder

Hurra: Unsere neue Pfarrsekretärin ist da – seit dem 17. August!

Sie heißt Rebecca Mathes, wohnt in Mamer/Luxemburg und übernimmt nun unserer Pfarrbüro. Sie ist „Gebärden-Muttersprachlerin“. Die Verwaltung im Bistum Trier hat trotz Sommerferien so schnell wie möglich die Stelle von Anne Freitag nachbesetzt! Dafür sind wir sehr dankbar!
Heute war Rebeccas erster Arbeitstag. Wir haben sie mit einem Blumenstrauß und einer Schultüte für den Start begrüßt – so wie wir Anne Freitag mit einer Schultüte für ihren Start in der St.-Josef-Schule verabschiedet haben. Weiterlesen / Weitere Bilder

PGR-Sommer-Sitzung am Samstag, 25. Juni

Am 25. Juni fand die 3. Sitzung des neuen Pfarrgemeinderates statt. Besonders herzlich wurden die neuen Beauftragten begrüßt:
Christine Becker für den Bezirk Koblenz und junge Familien; Yves Marinelli für Flüchtlingsarbeit und DGS-Brennpunkt; Fabio Giusti alsn Kontaktperson zu EFFATA Luxemburg und Rebecca Mathes für Gebärdenvideos und Sprachkurse für Flüchtlinge… Weiterlesen / Weitere Bilder

Neuer Verwaltungsrat der KGG kommt zu seiner 1. Sitzung zusammen am 1. Juli

Gewählt wurde der neue Verwaltungsrat schon Ende Januar – jetzt kam er zu seiner 1. Sitzung zusammen.
Themen waren der Jahresabschluss 2015, die Haushaltsplanung 2017, einige Renovierungsmaßnahmen im Pfarrhaus und natürlich die Veränderung im Pfarrbüro. Die Sitzungen des Verwaltungsrates sind nicht öffentlich. Vorsitzender ist Pfr. Ralf Schmitz, stellvertretender Vorsitzender ist Norbert Herres. Weitere Mitglieder sind Leo Koster, Wojciech Czernia  und Maria Fiebus.

Gemeinde-Wochenende am 29./30. Januar im Pfarrhaus: Neue Mitglieder im Verwaltungsrat der KGG und Beauftragte für den PGR

Zum ersten Mal in diesem Jahr gab es ein Treffen des neuen Pfarrgemeinderates. „Es fühlt sich ganz anders an, weil wir viel weniger Leute sind.“ So sagte eine Teilnehmerin.  Das wird sich in Zukunft ändern. Der Pfarrgemeinderat will einige Leute einladen, als „Beauftragte“ mitzuarbeiten. Aber erst mal der Reihe nach….

Zuerst wurden 2 Mitglieder in den Verwaltungsrat gewählt. Der Verwaltungsrat verwaltet das Geld der KGG und er kümmert sich um die Pfarrhaus. Der Verwaltungsrat hat 5 Mitglieder: Pfarrer Ralf Schmitz ist Vorsitzender, Norbert Herres ist stellvertretender Vorsitzender, dazu noch Leo Koster. Norbert und Leo sind noch weitere 4 Jahre im Amt. Die Amtszeit von Helga Kleefuß und Wojciech Czernia waren nach 8 Jahren zu Ende.

Es wurden neu für 8 Jahre in den Verwaltungsrat gewählt:

  • Wojciech Czernia und Maria Fiebus.

Herzlichen Glückwunsch an die beiden – und vielen Dank an Helga Klefuß für die Mitarbeit im Verwaltungsrat von Anfang an!
Herzlichen Dank an den Wahlausschuss Norbert, Beate und Katja.

Folgende Gehörlose wurden als Beauftragte für die Mitarbeit im Pfarrgemeinderat angefragt und haben die Aufgabe für 1 Jahr angenommen, danach wird neu überlegt.

  • Fabio Giusti – Beauftrager für die Zusammenarbeit mit der Gebärdensprachlichen Seelsorge EFFATA in Luxemburg.
  • Rebecca Matthes – Beauftragte für die Seelsorge mit Taubblinden Menschen und für die Produktion von Gebärdensprach-Videos.
  • Yves Marinelli – Beauftragter für gehörlose Flüchtlinge

Weitere Beauftragte sind angefragt. Sie werden hier veröffentlicht, wenn sie zugesagt haben.
Die Beauftragten haben kein Stimmrecht. Sie werden zu allen Sitzungen eingeladen. Sie sollen von ihren Themen und Aufgabenfeldern berichten. Sie können dem Pfarrgemeinderat wichtige Impulse für seine Arbeit geben. Sie sollen den PGR beraten.

 

Zum Schluss gab es Spaghetti, Wein und Sprudel – und gemütliche Unterhaltung.

Wahl zum Verwaltungsrat – Informationen und Suche nach Kandidaten

Der Pfarrgemeinderat wählt in seiner Sitzung Ende Januar zwei neue Mitglieder für den Verwaltungsrat. Die folgenden Informationen liegen bei den Monatsgottesdiensten in Trier (20.12. und 26.12), Koblenz (20.12.) und Saarbrücken(24.12.) aus. Dort können auch Kandidatenvorschläge gemacht werden.
Kandidatenvorschlag zum download Weiterlesen / Weitere Bilder

Neuer Vorstand des Pfarrgemeinderates – neue Arbeitsformen – PGR-Klausur am 27./28. November in Trier

Im Robert-Schuman-Haus in Trier fand die erste Klausur-Tagung des neuen Pfarrgemeinderates statt. Bis auf ein Mitglied waren alle dabei, ebenso ein nicht gewähltes Mitglied, Anne Freitag, Katja Groß und Ralf Schmitz.
Mit einem besonderen „Bingo“ konnten wir uns ganz schnell besser kennen lernen. Danach gab es die erste Arbeits-Einheit….
Weiterlesen / Weitere Bilder